Nach der Auflösung der Schützenkreise und Schützengaue Ende Juni erfolgt durch die Strukturreform im Hessischen Schützenverband eine Neugliederung in Schützenbezirke. Wir sind gespannt, welche Auswirkungen die Veränderungen auf die neuen Wettkampfklassen und Meisterschaften haben werden. Nach der Sommerpause sollten Ergebnisse vorliegen.

Am Festumzug in Dörnhagen nahm auch unser Verein mit einer Gruppe teil.

 

Nach dem Umzug fand im Festzelt die Übergabe der Preise an die Gewinner des Preis- und Pokalschießens statt.

Insgesamt hatten 52 Teilnehmer die Gelegenheit genutzt, unter Anleitung mit dem Kleinkaliber-Gewehr aufgelegt auf eine Entfernung von 50 Metern das Ziel zu treffen. Wir hatten den Eindruck, es waren alle mit Spass und Ehrgeiz dabei. Die drei besten Mannschaften erhielten Pokale, außerdem gab es für die drei besten Einzelschützen Wertgutscheine. Die Auswertung ergab folgende Gewinner:

Pokalschießen:

  1. Platz: Feuerwehr Dörnhagen - 338 Ringe
  2. Platz: MKM (Markus, Karina, Max) - 333 Ringe
  3. Platz: Tanzclub Fuldabrück - 318 Ring

Wertgutscheine für Einzelsieger:

  1. Preis: Bettenhäuser-Hartung, Jörg - 120 Ringe
  2. Preis: Otomann, Thomas - 118 Ringe
  3. Preis: Rode, Max - 117 Ringe

Spannend verlief die Auswertung, da bei den Nächstplatzierten dreimal 116 Ringe und zweimal 113 Ringe erreicht wurden.

Gewinner der nicht in Empfang genommenen Preise setzen sich bitte mit dem 1. Vorsitzenden Martin Günther unter Tel. 0561 – 43234 in Verbindung oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern des Preis- und Pokalschießens und laden alle Interessenten, die nicht die Gelegenheit wahrnehmen konnten, zu einem unverbindlichen Probetraining ein (Kontaktaufnahme wie oben).

Im Rahmen des diesjährigen Fuldabrücker Heimatfestes bietet der Sportschützenverein Fuldabrück ein Preis- und Pokalschießen an. Das Schießen findet auf dem Schießstand in der Sporthalle Dörnhagen zu folgenden Terminen statt:

Dienstag, 30. Mai und Donnerstag, 1. Juni 2017, jeweils von 18:00 bis 20:00 Uhr.

Die Regeln:

- Es wird stehend aufgelegt mit dem KK-Gewehr geschossen.

- Das Mindestalter zur Teilnahme ist 18 Jahre.

- 5 Schuss Probe und 15 Schuss Wertung

- Startgeld beträgt 3,00 € pro Person

- Für die Plätze 1 – 3 in der Mannschaftswertung (à 3 Schützen) werden Pokale vergeben.

- Die 3 besten Einzelschützen erhalten ebenfalls Präsente (Wertgutscheine).

- Es kann auch mehrfach in unterschiedlichen Zusammensetzungen der Mannschaften geschossen werden.

Die Preis- und Pokalübergabe erfolgt nach dem Festumzug am Sonntag, den 4. Juni 2017 im Festzelt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und wünschen allen Teilnehmern "Gut Schuss".

Der Sportschützenverein Fuldabrück e.V. lädt zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, den 17. Februar 2017 um 20.00 Uhr im Bürgerhaus Dennhausen-Dittershausen recht herzlich ein.

Die Tagesordnungspunkte lauten wie folgt:

1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

2. Totenehrung

3. Verlesen und Genehmigung des Protokolls der letzten JHV

4. Bericht des 1. Vorsitzenden

5. Berichte der Schießwarte LG, LP, Sportpistole, KK, Sommerbiathlon, des Waffenwartes und des Jugendleiters mit Ehrungen der Vereinsmeister

6. Berichte des Kassierers und der Kassenprüfer

7. Entlastung des Vorstandes

8. Wahl der Kassenprüfer 2017

9. Termine 2017

10. Anträge und Verschiedenes 

Anträge müssen schriftlich 1 Woche vor der Versammlung beim 1. Vorsitzenden eingegangen sein.

Zum diesjährigen Neujahrsempfang hatte der Verein am Sonntag, den 8. Januar 2017, traditionell in die Schützenräume und auf die Kegelbahn eingeladen. Trotz einiger Ausfälle war die Beteiligung doch erfreulich hoch. Die Königin Annika Hofmann, 1. Prinzessin Bettina Siemon sowie die Gattin unseres 1. Vorsitzenden, Karin Günther, hatten es sich nicht nehmen lassen, Kuchen zu backen. So konnten wir bei einer Tasse Kaffee und einem Stückchen Kuchen in gemütlicher Runde den Nachmittag genießen.

Der vereinsinterne Vierkampf, bestehend aus Schießen, Kegeln, Würfeln und Darts werfen war gegen 17 Uhr beendet und man schritt zur Siegerehrung.

Altschütze Peter Grotstück, der viel Applaus erntete, wurde diesmal überraschend Neujahrssieger. Bei den Damen wurde Brunhilde Riebensahm Neujahrssiegerin 2017.

In der Jugendklasse heißt der Neujahrssieger 2017 Valentin Hunjadi.

Schützenbruder Jochen Schröder überraschte die Jugendschützin Carolina Hunjadi mit einem Pokal mit der Gravur „Carolina, die Sonne 2017“ für ihre Freundlichkeit. Jochen sagte, man müsse nicht immer einen Wettkampf gewinnen, man kann auch durch Freundlichkeit und immer mit einem Lächeln im Gesicht sich gewisser Beliebtheit erfreuen. Dies gefiel Carolina sehr.

Allen Siegern herzlichen Glückwunsch.

Zum guten Schluss gab es noch eine kleine Stärkung für den anstrengenden Wettkampftag.

Somit ging wieder eine schöne Feier, die auch in die Vereinsgeschichte eingeht, zu Ende.

Zum traditionellen Neujahrsempfang am Sonntag, den 8. Januar 2017 laden wir unsere Vereinsmitglieder mit Partnern herzlich ein. Beginn ist um 13:00 Uhr in den Schützenräumen im Bürgerhaus Parkstraße in Dennhausen. Die Neujahrssieger der Damen-, Schützen- und Jugendklasse werden in einem nicht ganz so ernsten sportlichen Mehrkampf ermittelt. Die einzelnen Disziplinen bestehen aus Schießen, Kegeln, Dart und Würfeln. Natürlich wird auch wieder ein Glücksschießen durchgeführt, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gibt.

Der Vorstand freut sich auf zahlreiche Beteiligung.

Zu der traditionellen Königsfeier des Vereins konnte der 1. Vorsitzende im DGH Dittershausen zahlreiche Gäste begrüßen. Am Vormittag war der Saal von fleißigen Helfern wieder festlich geschmückt worden. Natürlich waren alle gespannt, wer den jeweils besten Schuss am Abend vorher abgegeben hatte. Die Auswertung der Scheiben und Proklamation hatten Axel Siemon und Kai Schmidt übernommen. 

Doch zuerst wurde der Jugendpokal für besondere Leistungen überreicht.  In diesem Jahr konnte Carolina Hunjadi den Pokal von Jugendleiter Kai Schmidt für ihre Erfolge im Sommerbiathlon in Empfang nehmen. In der Gesamtwertung belegte Carolina nach 5 Hessen-Cups in ihrer Altersklasse Bambini A den ersten Platz in Hessen.

 

Beim Pokalschießen zeigten die Damen die besten Leistungen. Die Johannes-Baumgart-Ehrenscheibe wurde Janet Deichmann überreicht, der Helmut-Schlicht-Pokal ging an Annika Hofmann.

Die mit Spannung erwartete Proklamation der neuen Königsfamilie ergab folgende Zusammensetzung:

In der Jugendklasse verteidigte Juliana Siemon ihren Titel und wurde wieder Jugendkönigin. Ihr zur Seite stehen Thies Kessler als 1. Jugendritter und Dominik Hellwig als 2. Jugendritter.

Das neue Königspaar 2016/2017 sind Annika Hofmann und Martin Günther. Weiterhin waren erfolgreich Bettina Siemon (1. Prinzessin), Karl Hofmann (1. Ritter) sowie Jacqueline Schröder (2. Prinzessin) und Walter Schütz (2. Ritter).

Besondere Ehrungen für langjährige Vorstandsmitglieder wurden durch den Kreisschützenmeister ebenfalls an diesem Abend durchgeführt, hierüber wird gesondert berichtet.